3 Monate P2P-Lending/Crowdinvesting

Mit der Ausbeute nach 3 Monate P2P-Lending/Crowdinvesting bin ich wirklich sehr zufrieden. Insgesamt sind auf allen Plattformen ca. 5.100 EUR investiert und habe in den letzten vergangenen drei Monaten eine Rendite von 113,23 EUR erwirtschaftet.

1-2 Tage später habe ich mich auf Mintos registriert und Geld überwiesen. Die erste Rendite musste nicht lange auf sich warten lassen, so habe ich im ersten Monat von beiden Plattformen zusammen, Mintos und Bondora 89,52 EUR Zinsen erwirtschaftet. Siehe dazu meine Beiträge 1 Monat Mintos, 1 Monat Bondora auf chris-schwarz.de.



Investieren in Immobilien- und Geschäftskredite

Nach den beiden, mutmaßlich größten Vertretern der P2P-Lending-Plattformen setzte ich den Fuß in die Schwelle bei Crowdinvesting-Plattformen, darunter Crowdestor, Bergfürst, Kapilendo und envestio.

Bei envestio habe ich nach einem Monat mein Geld wieder abgehoben, da innerhalb diesem Zeitraum kein Investment-Projekt angeboten wurde. Bei Crowdestor habe ich 700 EUR investiert und erwirtschaftete bereits 5,96 EUR Zinsen. 400 EUR in Immobilien-Projekte investierte ich auf der deutschen Crowdinvesting-Plattform Bergfürst und verzeichnete einen Gewinn von 1,87 EUR. Auf Kapilendo habe ich 200 EUR in einen Geschäftskredit der Firma Mandrops AG investiert. Bislang ist dort noch keine Zins- noch Rückzahlung erfolgt.

Weitere P2P-Lending-Plattformen

Ziel ist es eine breite Streuung des Risikos zu erreichen. Aus diesem Zweck und mit dem Zweck des Austestens von neuen Anbietern habe ich kleinere Beträge auf weitere P2P-Lending-Plattformen transferiert. Diese sind

Ein Benutzerkonto auf Neo Finance und Robocash habe ich aufgrund meines 1K-Projektes (Reinvestieren durch Fremdhebel) angelegt. Auf beiden Plattformen werde ich für die nächsten zwei Jahre jeweils 250 EUR ruhen lassen. D.h. auf Mintos, Bondora, Peerberry und vielleicht auch auf FAST INVEST werde ich weiter investieren. Bei FAST INVEST bin ich derzeit etwas vorsichtig, da sich die Zentrale in London befindet. Ich warte noch den Brexit ab.

Auszahlung von meinem Bondora Go & Grow-Konto

Anfang August habe ich von meinem Bondora Go & Grow-Konto 1.000 EUR auszahlen lassen. Für die Auszahlung musste eine Gebühr von 1 EUR entrichtet werden. Dieses funktionierte reibungslos und die 1.000 EUR waren innerhalb von 24 Stunden auf meiner Kreditkarte verbucht. Für mich ist es einen Daumen nach oben. Ich glaube an einer Chance profitabel in den deutschen Aktienmarkt zu investieren und deswegen schichte ich derzeit einen Teil meines Vermögens derzeit um auf mein Aktien-Depot bei der Onvista-Bank. Da vermutlich auch bald der Dollar abgewertet wird und die Kurse durch eine noch nicht vollendete Korrektur weiter fallen könnten, möchte ich in bestimmte, auch deutsche Aktiengesellschaften, investieren. 

Einstellung Auto-Investoren

Nach und nach passe ich hier und da meine Auto-Investoren an. Oftmals ist es die max. Höhe des Portfolios, die ich erweitere, damit die Auto-Investoren nicht aufhören die Rendite zu reinvestieren.

Meine Auto-Investoren bei Mintos investieren im Primär- sowie Sekundärmarkt
Meine Auto-Investoren bei Mintos investieren im Primär- sowie Sekundärmarkt

Leider können Portfolios auf Bondora nicht editiert werden, sodass ein Neues erstellt werden muss. Es hindert zwar nicht die Funktionalität, aber die Übersicht geht schnell verloren. Ich handhabe es so, dass ich die alten Auto-Investoren/Portfolios stoppe und Neue anlege. Sobald alle Beträge von den Alten ausgezahlt sind, lösche ich diese Portfolios. Wer allerdings die alten Portfolios direkt löscht, ist auch nicht schlimm. So kann gut erkannt werden, ob sich noch Gelder auf den alten Portfolios befinden.

Meine Portfolios (Auto-Investoren) bei Bondora
Meine Portfolios (Auto-Investoren) bei Bondora

Seit kurzer Zeit investiere ich auch in den sekundären Markt. Auch dort sollen Kredite per Auto-Investor an Land gezogen werden, die min. 12% verzinst werden, nicht in Verzug sind und auch eine Rückkaufgarantie haben. Der Vorteil beim Investieren im Sekundärmarkt besteht darin, dass der Investor ab 1 EUR in einen Kredit investieren kann anstatt 10 EUR. Somit wird mein Ertrag schneller reinvestiert.

Wieviel ist in P2P-Lending und Crowdinvesting investiert?

Vor einer Woche waren es noch 6.145,84 EUR, nun sind es nach der Auszahlung bei Bondora vom Go & Grow-Konto für ein anderes Investments an der Börse nur noch 5.147,23 EUR. Ich habe mir eine Obergrenze von 10.000 EUR gesetzt, die ich Anfang 2020 erreichen und halten möchte.

Aktueller Stand der Rendite
Aktueller Stand der Rendite

Mein Fazit

In P2P-Lending und Crowdinvesting werde ich weiterhin diversifiziert investieren. Es ist ein sehr spannendes Thema mit hohen Rendite-Chancen sowie aber auch mit einem höheren Risiko behaftet. Ich persönlich finde, dass wir in Deutschland uns unbedingt nach Alternativen zu herkömmlichen Finanz- und Sparprodukte von den Banken umschauen sollten. Es wird vermutet, dass der Niedrigzins wohl tatsächlich weitere fünf, andere Börsenspezialisten sprechen wiederum von 15 Jahre andauern wird. Also Banken ächzen weiter und werden den potenziellen Sparer nichts mehr anbieten können.


Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bondora Go & Grow - Bonus
* Wie bei jeder Investition ist Ihr Kapital gefährdet und die Anlagen sind nicht garantiert. Die Rendite beträgt bis zu 6,75 % p. a. Bevor Sie sich für eine Investition entscheiden, lesen Sie bitte unsere Risikoerklärung oder wenden Sie sich gegebenenfalls an einen Finanzberater.