EstateGuru – Immobilien-Crowdfunding aus Estland

Immobilien-Crowdfunding EstateGuru (Screenshot)

EstateGuru ist mein neues Pferd im Stall und treibe dadurch meine Diversifikationsstrategie weiter an. Als klassische P2P-Plattform ist EstateGuru nicht kategorisierbar, da es sich hierbei um das Investieren in Immobilienkredite handelt und ist der Marktführer darin. Vergleichbar ist das aus Estland stammende Fintech-Unternehmen EstateGuru mit der deutschen Immobilienfinanzierungsplattform Exporo.

Aber warum habe ich mich gegen Exporo entschieden?

Zu einem bleiben beide Plattformen risikoreich und zum anderen ist für die Risikobereitschaft für die Anleger auf der deutschen Alternative der Zinssatz viel zu niedrig, die bei 4-6% p.a. liegt. Ebenso was ich bei Exporo nicht so gut finde ist der Mindestbetrag von Investitionen, dieser bei 500 EUR liegt. Bei dieser hohen Einstiegshürde fällt die Diversifikation eher niedriger aus als bei EstateGuru, denn bei EstateGuru kann bereits ab 50 EUR investiert werden. Auf EstateGuru werden außerdem viele erstrangige Darlehen zum Investieren angeboten, ich kann durch passives Investieren per Auto-Investor mich um weitere Dinge im Leben kümmern und der zu erwartende Zinssatz wäre zweistellig.

Viel mehr kann ich derzeit noch nicht zu EstateGuru schreiben, da ich mich hier frisch registriert habe und deswegen konnte ich noch keine Zinsen einfahren. Ich habe soeben 500 EUR als Startkapital eingezahlt und werde ab März 50 EUR mtl. per Dauerauftrag auf die EstateGuru überweisen.

Hast Du bereits Erfahrungen mit EstateGuru sammeln können oder hast Du Fragen? Hinterlasse ein Kommentar!


Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bondora Go & Grow - Bonus
* Wie bei jeder Investition ist Ihr Kapital gefährdet und die Anlagen sind nicht garantiert. Die Rendite beträgt bis zu 6,75 % p. a. Bevor Sie sich für eine Investition entscheiden, lesen Sie bitte unsere Risikoerklärung oder wenden Sie sich gegebenenfalls an einen Finanzberater.